banner







Natürlichkeit erleben


Neues - Wichtiges - Aktuelles ! ! !


                         Wir sind UMGEZOGEN
Ab 01. Juni 2014 neue Anschrift und neue Telefonnummer

Ochsenhart 1
91788 Pappenheim
Fon 09145 - 1068





AUSBILDUNGSBEGINN 2015
Kinesiologie - Grundkurs 1:
Tools   -  Tools of the Trade - Muskeltesten und Techniken
 2-Tage   190,00 Euro
Muskeltesten, Einführung ins Verhaltensbarometer und Übungen zum
Stressabbau.
Zentral- und Gouverneuersgefäss, Ohrenkurzschluss, Überkreuzmuster,
Transversalfluss, Allgemeine Integrationszonen Balance, KSL- und ESA -
Techniken.
Nach diesem Kurs ist es möglich den Muskeltest anzuwenden und die o.g.
Techniken für sich und andere zu nutzen.
So können Materialien, Kosmetik, Lebensmittel und Stress/Blockaden
individuell getestet werden.

Mitmachen kann jeder! Es gibt keine Voraussetzungen für
diesen Kurs!



Yvonne Wagner
Mein Name ist Yvonne Wagner, ich bin im Januar 1978 geboren, verheiratet und habe zwei Töchter. In meinem Institut für Natürlichkeit bin ich als freiberufliche Beraterin tätig.

Mein Angebot erstreckt sich über Workshops für Kinder, Kurse für Erwachsene bis hin zu Einzelberatungen oder Einzelbehandlungen für Menschen, in der Tierkinesiologie und Reiki auch für Tiere.


Eine tragende Säule meiner Arbeit hier im Institut Natürlichkeit mit Sitz im schönen Altmühltal zwischen den Städten Pappenheim in Mittelfranken und Eichstätt in Oberbayern, ist zum einen eine kinesiologische Methode und zum anderen ein amerikanisches Concept, das seine Wurzeln in der Kinesiologie verankert und sich durch schlaue Menschen und geniale Köpfe weiterentwickelt hat und erweitert wurde.

Wenn Sie weiterlesen erfahren Sie mehr über die Entstehung und Anwendung der Kinesiologie und 3in1 Concepts.


Was ist Kinesiologie?

Kinesiologie bedeutet in der Medizin "Bewegungslehre und Untersuchung der Muskeln". Die "Angewandte Kinesiologie" ist eine Methodik zum Erforschen, Hinterfragen und Ausgleichen des energetischen Zustandes des Organismus so wie zum Verfügbarmachen und Aktivieren seiner Funktionen. Sie macht sich ein sehr präzises und einfaches körpereigenes Rückmeldesystem zunutze. Dessen Entdeckung geht zurück auf Erfahrungen und Untersuchungen des amerikanischen Chiropraktikers Dr. George Goodheart. Er beobachtete, dass sich physische und psychische Vorgänge im Menschen auch im Funktionszustand seiner Muskeln spiegeln. Daraufhin entwickelte er 1964 ein einfaches Testverfahren, das diese Muskelfunktion ohne Zuhilfenahme von Apparaten erfasst:

                                                den Muskeltest


Eine zentrale Erkenntnis von George Goodheart war die, dass die verschiedenen Meridiane und ihr energetischer Zustand nicht nur mit bestimmten Organen, sondern auch mit bestimmten Muskeln in Verbindung stehen. So gelang es ihm, über das Feedbacksystem des Muskeltestens den Körper direkt zu befragen.



Die Kinesiologie geht davon aus, dass der Organismus selbst am besten weiß, was ihm gut tut, was Ihm fehlt oder ihn stört. 
Dabei betrachten sie den Menschen ganzheitlich, im Hinblick auf alle Aspekte seines Wesens, also auf strukturelle (Körperbau), biochemische und psychische Komponenten der Gesundheit.

Der Ausgangspunkt der kinesiologischen Arbeit ist, dass alles, was physisch, psychisch, Ernährungsmäßig gut für den Menschen ist, vom Körper als eine "positive Herausforderung" erlebt wird, und der Muskeltest wird dann zeigen, dass die Muskelspannung in Ordnung, "stark" ist. Demgegenüber wird alles, was für den Menschen ungünstig ist, vom Körper als eine "Belastung" empfunden, die eine sofortige Verminderung der Muskelspannung verursacht: Der Muskel gibt beim Testen nach. 

Was ist 3 in 1 Concepts?

Aus der ursprünglichen Angewandten Kinesiologie haben sich mehrere unterschiedliche "Zweige" entwickelt. Einer dieser Zweige ist die "Educational (Pädagogische) Kinesiologie" auf der Basis des One-Brain-Systems. In Deutschland: Edu-Kinestetik, die von Paul Dennison entwickelt worden war. Damals (1984) war die "Pädagogische Kinesiologie" identisch mit Paul Dennisons System. Seitdem ist die Methode auf der Basis eines anderen amerikanischen kinesiologischen Systems, One Brain, überarbeitet worden, dessen Schöpfer Gordon Stokes ist. Heute entspricht die Pädagogische Kinesiologie dem One-Brain-System, wobei einige Teile der Edu-Kinestetik bewahrt wurden.

Der Ursprüngliche Name One Brain (wörtlich: Ein Gehirn) wurde inzwischen präzisiert und erweitert zu    Three In One   (Drei Gehirne in einem); dahinter verbirgt sich ein einzigartiger Ansatz zur Stressauflösung:                                                                     Wer emotionalen Stress erlebt, kann nicht die gesamte Kapazität seines Gehirnes nutzen, sondern reagiert zunächst mit dem "Kampf oder Flucht-Mechanismus" des Hinterhirns. Wird der Streß aufgelöst, kann das Gehirn wieder ruhig und effektiv wahrnehmen und funktionieren, mit freiem Zugriff auf die Logik der linken Hälfte und der Kreativität der rechten Hälfte des Vorderhirns.                                                                                     Die Amerikaner Gordon Stokes und Daniel Whiteside, die Begründer des Three In One Concepts, nennen diesen Prozeß defusion. Defusion bedeutet in diesem Zusammenhang soviel wie " die Zündladung einer Bombe entfernen" oder " die Lunte entfernen", so dass die "Bombe", der Stressauslöser, keinen Schaden mehr anrichten kann.

Das umfangreiche Three-In-One- Ausbildungssystem beinhaltet unter anderem den differenzierten Einsatz des Muskeltestens zur Bestimmung des "negativen emotionalen Stresses" und der "positiven emotionalen Motivation" eines Themas. Das Bewusstmachen unbewusster Emotionen mit Hilfe des Verhaltensbarometers, die Ermittlung des Lebensalters, in dem ein bestimmter Stress erstmals entstand, und ein breites Spektrum von Stresslösungstechniken.

Das Beste an diesem System ist, das Selbstvertrauen und dadurch der Mut zur eigenen Verantwortung für die eigene Situation und auch für die eigene Fähigkeit, den Schwierigkeiten ins Auge zu sehen anstatt sie zu verleugnen, aufgebaut werden kann. Das ist es, was diese Methode tragfähig und lebensfähig macht.

                      (Aus dem Buch "Alles klar mit Kinesiologie" von "Annemarie Goldschmidt")

Das ist mir noch wichtig:

Meine Arbeit zeigt sanfte Wege auf, um die eigenen Selbstheilungskräfte zu aktivieren, Selbstvertrauen zu stärken und Stress abzubauen. Deshalb stellt diese
Arbeit eine gute Ergänzung zur Schulmedizin und Naturheilkunde dar. Ich möchte klar stellen, dass ich keine Diagnosen stelle und keine Krankheiten behandle und somit auch keinen Arzt oder Heilpraktiker ersetze - doch als Ergänzung gesehen, ist meine Arbeit ein sehr effektiver Weg um mehr Wohlbefinden, Motivation und Lebensfreude zu erlangen und zu erhalten.









 


 Yvonne Wagner | Ochsenhart 1 | 91788 Pappenheim | Tel.: 09145/1068 | eMail: natuerlichkeit@hotmail.de | www.natuerlichkeit-erleben.de